Kanalsanierung in Krefeld-Hüls

An einem Mehrfamilienhaus in Krefeld-Hüls sollte der Hauptkanal saniert werden. Nach der Freischachtung bis auf die Kellersohle wurden zunächst die Kanalmauerdurchführungen erneuert. Danach wurde die Kellermauer mit einer Bitumendickschicht isoliert. Die vorhandenen Tonrohre wurden durch Kunsstoffrohre ersetzt. Anschließend war eine Neuverlegung des Hauszugangspflasters und die Erneuerung der Rasenflächen notwendig. Nur die Deckel der Revisionsschächte weisen noch auf die Kanalsanierung hin.

Erneuerung der Mauerdurchführungen
Isolierung mit Bitumendickschicht
Verlegung der neuen Kunststoffrohre
Verlegung des Rollrasens
Neuverlegung des Hauszugangspflasters
Nach den Arbeiten